Ihr Marketingtool Shop

Die Entrepreneurial University
28,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Konzept der Entrepreneurial University war in den letzten Jahren Gegenstand heftiger Debatten, da sich hinter dieser unscharfen Begrifflichkeit stark polarisierende Wertentscheidungen verbergen. Vor diesem Hintergrund untersucht Georg Overbeck, ob es sich bei der Entrepreneurial University überhaupt um ein allgemeingültiges, also global anwendbares Konzept handelt, oder ob dieses Konstrukt nicht primär als ein blosses, dem Zeitgeist entsprungenes Marketingtool zu werten ist. Angesichts der aktuellen akademischen Diskussion besteht der Beitrag des vorliegenden Werkes darin, ein Verständnis der Entrepreneurial University aus Anwendersicht zu entwickeln. Das vorgestellte Konzept verläuft entlang der drei Dimensionen Markt, Autonomie und Innovation. Als Fallstudie bot sich die kolumbianische Universität EAFIT an, da diese Einrichtung lange vor der Zeit gegründet wurde, in der das analysierte Konzept zu einem Modewort avancierte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Electronic Word-of-Mouth als vielversprechendes...
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Electronic Word-of-Mouth als vielversprechendes Marketingtool? ab 69.9 € als Taschenbuch: Kosten-Nutzen-Relation von Viral Marketing. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Automobilmarke - BMW und die DTM
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität Kassel (Institut für Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Marketing Management Essentials, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Einleitung wird zunächst kurz auf die Bedeutung von Automobilmarken sowie Definitionsansätze für wesenliche Begriffe eingegangen. Da sich dieses Essay spezial mit dem Einsatz der DTM zur Markenkommunikation von BMW befasst, werden in diesem Zusammenhang auch Begriffe wie Eventmarketing erläutert. Anschliessend wird die Marke BMW mit ihren Werten genauer betrachtet, bevor im dritten Teil die DTM als Marketingtool für BMW genauer beleuchtet wird. Die Informationen hierfür stammen hauptsächtlich aus einem Interview mit BMW sowie deren Presseinformationen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Sherpa TARCHO TEE Männer - T-Shirt - schwarz
34,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wie schön ist das denn bitte... Von diesem Shirt aus hochwertiger, nachhaltiger Biobaumwolle strahlen dir Gebetsfahnen entgegen. Auch wenn sie nicht flattern können – die Gebete verteilen sich bestimmt. Die Geschichte dahinter Der Firmenname ist übrigens kein Marketingtool, sie wurde tatsächlich von einem Sherpa gegründet und wird von Sherpas geführt – getragen von der Idee, durch sozial, ökologisch und wirtschaftlich vertretbare Produktion den Zusammenhalt der Familien und Dörfer zu stärken. Ein großer Teil der Produkte wird in Nepal hergestellt, und man arbeitet dran, dass alles dort produziert werden kann. Inzwischen arbeiten über 1.000 Menschen in Nepal für diesen Familienbetrieb und „weben in jedes ihrer Produkte ein Stück ihres Glaubens und ihrer Demut ein“. Geschichten wie diese sind rar heutzutage, lass' dich inspirieren!

Anbieter: Shopping24
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Blickfänger im Regal
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Blickfänger im Regal ab 1.99 € als pdf eBook: Das Marketingtool Verpackung wird häufig vernachlässigt. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Marketing Concept for the Friedrich Naumann Fou...
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit beschreibt das BEP (Basic Economic Principle Wirtschaftliche Grundprinzipien) Seminar in dem südafrikanischen Township Alexandria in Johannesburg im europäischen Sommer 2002 durch die Mitliberalen Friedrich Naumann Stiftung im Rahmen eines dort absolvierten Praktikums. Die Arbeit ist in 5 Hauptteile gegliedert, wobei Teil 1 bis 3 die Einleitung bilden, Teil 4 den Hauptteil und Schluss der Arbeit darstellt und Teil 5 auf die Anhänge verweist. Im Teil 1 findet sich u.a. sowohl eine Danksagung als auch die persönliche Motivation des Autors. Teil 2 versucht NGO und NPO von einander abzugrenzen und Teil 3 beschäftigt sich mit politischen Stiftungen in Deutschland, ihren Aufgaben und Zielen im Allgemeinen und der Friedrich Naumann Stiftung im Besonderen. Teil 4 beschäftigt sich einleitend im Überblick kurz mit dem historischen Südafrika und beschreibt zum besseren Verständnis die möglichen Zielgruppen vor Ort. Im 2. Unterabschnitt geht der Autor auf die Segmentierung der Zielgruppen ein und beschreibt im Folgenden deren Targeting, im 4. Unterpunkt das Positioning. Es folgt die Einbindung Porter's 5 Faktorenmodell am BEP, wo sich die Erfolgsfaktoren anschliessen. Im 7. Unterabschnitt präsentiert der Autor 2 selbst geschriebene Geschichten, die als Marketingtool bei der speziellen Zielgruppe sehr erfolgreich waren, bevor im Schlussabschnitt Zusammenfassung und Aussicht, resp. Empfehlungen aus den evaluierten Ergebnissen folgen. Teil 5 hat die Hauptfragebögen und somit die Untersuchungsgrundlage, die Bibliographie und einen nützlichen Adressenhang von Partnern der Stiftung zum Inhalt. Abstract: The thesis describes the realisation process of the BEP (Basic Economic Principle) Seminar in the South African Township of Alexandria in Johannesburg in the European Tate summer 2002, realised by the employees of the liberal Friedrich Naumann Foundation which was evaluated during the authors internship. The thesis is divided in 5 main parts; part 1 to 3 is the preface, part 4 the main part and the conclusion, attachments will be found in part 5. Part 1 contents acknowledgements and a personal motivation, part 2 tries to distinguish between NGO's and NPO's. Part 3 deals with political foundations in Germany, their tasks and objectives in general, and, at last, with the Friedrich Naumann Foundation in particular. Pt 4 starts with an overview about the historical situation in RSA and discusses different target groups. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Marken-Management  2010/2011
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt Themenschwerpunkt in diesem Band: Brand Communitys Aktuelle Fallstudien - Das Maggi Kochstudio als Herz der Verbraucherkommunikation - A. Lange & Söhne: Tradition neuester Stand -Die Expansionsstrategie von Mestemacher - Word-of-Mouth Marketing für Pantene Pro-V - Kulturvergleichende Marktforschung bei Volkswagen Exklusive Autorenbeiträge - Wolfgang Twardawa über die Bedeutung der Stammkäufer - Armin Reins über Corporate Language im Dienst der Marke - Hans-Gerd Kierdorf über Lizenzen als strategisches Marketingtool - Mark Pohlmann über die Nutzung Sozialer Netzwerke - Dieter Herbst über Storytelling in der Markenführung - Oliver Börsch über bionisches MarkenmanagementDas Jahrbuch für Strategie und Praxis der Markenführung Marken-Management 2010/2011 ist das Jahrbuch für Praktiker und Entscheider in Sachen Marke. Im Mittelpunkt steht die Frage, was den Unterschied in der Markenführung ausmacht: Welche Strategien und Instrumente erzeugen eine überlegene Positionierung und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg? Die 17 Originalbeiträge bieten Einblick in die Arbeit renommierter Markenprofis aus verschiedenen Branchen und Fachrichtungen. Ein Themenschwerpunkt in diesem Band ist der Aufbau und die Steuerung von Brand Communitys. Mehr zu den Marken-Management Jahrbüchern finden Sie unter www.marken-management.net.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Arztinformationssysteme als Marketingtool für d...
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ziel der Arbeit war die Erforschung und Beschreibung des Zusammenhangs eines Arztinformationssystems (AIS) mit dem Verschreibungsverhalten von niedergelassenen Allgemeinmedizinern in Wien. Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen der Pharmaindustrie Aufschluss über die Effektivität eines AIS als Marketinginstrument geben und aufzeigen, dass die Dauer der Benutzung eines AIS und das Verschreibungsverhalten des Arztes korrelieren. Die Arbeit soll zudem zeigen, dass ein AIS eine Qualitätssteigerung zum Wohle des Patienten erreichen kann, da der Patient durch das AIS bzw. den Arzt schneller Zugang zu innovativen Therapieformen erhält. Die Inhalte des deskriptiven Teils stützen sich auf Literatur im Bereich Arztinformationssysteme, Herstellerinformationen sowie einige wenige Studien zum Thema AIS. Für den empirischen Teil der Arbeit wurde ein Fragebogen mit einem Begleitbrief an alle niedergelassenen Allgemeinmediziner in Wien geschickt. Mittels Korrelationsverfahren wurde erhoben, welche demographischen Items bzw. Verhaltensitems signifikant mit dem Verschreibungsverhalten bzw. der Zufriedenheit mit dem AIS zusammenhängen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Hartmann:Electronic Word-of-Mouth als v
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.02.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Electronic Word-of-Mouth als vielversprechendes Marketingtool?, Titelzusatz: Kosten-Nutzen-Relation von Viral Marketing, Autor: Hartmann, Claudia, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 244, Informationen: Paperback, Gewicht: 380 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Paratexte als Marketingtool im Bereich der Inde...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Paratexte als Marketingtool im Bereich der Independent-Musik ab 7.99 EURO Tonträgervermarktung per Paratextdistribution in sozialen Netzwerken. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Rechtlicher Schutz von Webseiten
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Erfindung des Internets in den 90er Jahren nimmt nicht nur die Zahl der Nutzer, sondern auch die Zahl der Webseiten stetig zu. Was damals noch als Forschungsnetzwerk gedacht war, wird heute für die verschiedensten Einsatzgebiete verwendet. Neben einer ständig wachsenden Anzahl von Privatpersonen, die mit einer eigenen Webseite im Internet vertreten ist, ist es für Unternehmen heutzutage geradezu existentiell: Die eigene Webseite ist ihre Visitenkarte und damit zu einem nicht mehr wegzudenkenden Marketingtool avanciert. Daher ist es gerade für sie, aber auch für jeden anderen Webseiten-Betreiber wichtig, dass die eigene Seite und damit verbunden, die Informationen und eigene kreative Leistung, nicht ohne Strafe nachgeahmt werden können. In diesem Buch werden die durch die deutsche Gesetzgebung gegebenen Möglichkeiten untersucht, eine Webseite oder auch nur Teile dieser rechtlich vor Nachahmung zu schützen. Hierzu erläutert Olaf Borngräber nicht nur die gängigen Webtechniken, auch die Eigenschaften der betrachteten Gesetze Urheber-, Geschmacksmuster-, Marken- und Wettbewerbsrecht werden in den jeweiligen Kapiteln von ihm erklärt. Darüber hinaus führt er Beispiele aus der Rechtsprechungspraxis an, die dem Leser bei der Einschätzung der Schutzrechtssituation der eigenen Webseite helfen sollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Kommunikation und Markenmanagement in der Musik...
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Professur für Dienstleistungsmarketing, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Musikindustrie hat durch den digitalen Wandel zur Jahrtausendwende und der damit verbundenen Musikpiraterie starke Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Der Kampf gegen illegales Herunterladen und innovative Geschäftsmodelle wie etwa Audio-Streaming führen zwar dazu, dass sich der Musikmarkt in einer positiven Kehrtwende befindet. Die Umsätze im digitalen Bereich konnten die Verluste der physischen Verkäufe allerdings noch nicht wettmachen. Gleichzeitig haben sich durch Social Media aber auch neuartige Kommunikationsmöglichkeiten entwickelt. Baym & Burnett sprechen sogar von einem elementaren Wandel der Musikindustrie durch die interaktive Unterstützung von Fangemeinden im Web 2.0: '[...] voluntary fan effort can be seen throughout the music industry, and speaks to the fundamental changes that global industry is experiencing as the music business increasingly shifts to digital formats.' Die Tatsache, dass Musiker nach außen eine Marke darstellen, bringt eine weitere Facette in die Diskussion des Themas dieser Arbeit ein. Der frühere Warner-Bros.-Records-Manager Mark Goldstein beschreibt in diesem Zusammenhang: 'We live in a world where artists are not artists, they're brands.' Auch Glenn Peoples vom US-Musikmagazin Billboard sieht Social-Media-Management nicht mehr nur als Kür an, sondern als ein fundamentales strategisches Feld jeder Marketingkampagne der Musikindustrie. Er formuliert treffend: '[...] social media: You can't not do it.' So haben die sozialen Medien dank Senkrechtstartern wie Lady Gaga und Justin Bieber den Ruf erlangt, Künstlern kommerziellen Erfolg zu garantieren. Dabei ist es gerade Troy Carter, früherer Manager von Lady Gaga und Wegbereiter ihres Aufstiegs, der 2012 davor warnt, die Kraft sozialer Medien zu überschätzen: 'Facebook ist kein Marketingtool.' Ziel dieser Arbeit ist es aufzuzeigen, wie Social Media von der Musikindustrie zur Kommunikation und zum Markenmanagement genutzt werden kann, welche Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bestehen und welche Einflüsse auf die wirtschaftlichen Ziele der Musikbranche wirken. Aus den Ergebnissen soll beantwortet werden: Ist Social Media für die Musikindustrie ein Erfolgsgarant oder ein überschätztes Wundermittel?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht