Ihr Marketingtool Shop

Marken-Management  2010/2011
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt Themenschwerpunkt in diesem Band: Brand Communitys Aktuelle Fallstudien - Das Maggi Kochstudio als Herz der Verbraucherkommunikation - A. Lange & Söhne: Tradition neuester Stand -Die Expansionsstrategie von Mestemacher - Word-of-Mouth Marketing für Pantene Pro-V - Kulturvergleichende Marktforschung bei Volkswagen Exklusive Autorenbeiträge - Wolfgang Twardawa über die Bedeutung der Stammkäufer - Armin Reins über Corporate Language im Dienst der Marke - Hans-Gerd Kierdorf über Lizenzen als strategisches Marketingtool - Mark Pohlmann über die Nutzung Sozialer Netzwerke - Dieter Herbst über Storytelling in der Markenführung - Oliver Börsch über bionisches MarkenmanagementDas Jahrbuch für Strategie und Praxis der Markenführung Marken-Management 2010/2011 ist das Jahrbuch für Praktiker und Entscheider in Sachen Marke. Im Mittelpunkt steht die Frage, was den Unterschied in der Markenführung ausmacht: Welche Strategien und Instrumente erzeugen eine überlegene Positionierung und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg? Die 17 Originalbeiträge bieten Einblick in die Arbeit renommierter Markenprofis aus verschiedenen Branchen und Fachrichtungen. Ein Themenschwerpunkt in diesem Band ist der Aufbau und die Steuerung von Brand Communitys. Mehr zu den Marken-Management Jahrbüchern finden Sie unter www.marken-management.net.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Hospitality Marketing im Sport
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2,0, Universität Bielefeld (Abteilung Sportwissenschaft), Veranstaltung: Sportmarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Ähnlich wie das Ambush-, Ambient- oder Virales-Marketing finden sich die folgenden Ausführungen dieses Papers in der Dimension der Anbieter wieder und konzentrieren sich dabei auf ein Phänomen, das insbesondere im Sportsektor1 in den letzten Jahren quasi einen Boom erlebt hat und so - sei es im Fußball, Golf, Tennis, Formel 1, Handball etc. - ein wesentlicher Bestandteil von Sportveranstaltungen ausmacht. Die Rede ist vom Hospitality Marketing. Terminologisch wird unter dem Begriff Hospitality 'Gastfreundschaft' verstanden, sprich 'das Empfangen, Bewirten und Unterhalten von Fremden oder Gästen auf freundliche und großzügige Weise' (vgl. das moderne Fremdwörterbuch, 2007, S. 221). Aus der Sicht des Marketings verstehen Wirtschaftswissenschaftler unter 'Hospitality' die Praxis eines Unternehmens, Personen zu bewirten, die einen Einfluss auf den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Unternehmens haben können (vgl. Bruhn, 2009, S. 241f.). Hospitality-Marketing fungiert so grundsätzlich als ein außerordentlich, wirksames strategisches Marketingtool und gilt gleichzeitig als wesentliches Instrument betrieblicher Kommunikationspolitik. Für zahlreiche Unternehmen ist Hospitality somit ein zentraler Bestandteil der Marketing-Aktivitäten und zudem ein wichtiges Element ihrer Sponsoren-Aktivitäten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Extremsportevents
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund wandelnder Werte steht auch dasMarketing neuen Herausforderungen gegenüber. NeueTools werden entwickelt, um die Aufmerksamkeit derGesellschaft zu erzielen. Erfolg versprechen neueInstrumente, die weg von der klassischenMassenansprache, hin zu einer emotionalen,erlebnisbezogenen Direktansprache führen. DasEvent-Marketing in der Sonderform vonExtremsportevents stellt eines dieser neuenKommunikationsinstrumente dar. Wie kam es zu dieserEntwicklung? Welches Erfolgspotenzial bietenExtremsportevents als Kommunikationsinstrument fürUnternehmen, und welche Besonderheiten ergeben sichin der Organisation eines solchen risikobehaftetenEvents? DieAutorin Carolin Golz gibt einführendeinen Überblick über die Thematik und setzt sich mitder Problematik der Wirkungspotenzialmessung vonExtremsportevents auseinander. Fundiert wird derRahmen durch eine empirische Untersuchung mitExperten der Branche.Das Buch richtet sich an Interessierte mit einemgrundlegenden Marketingverständnis und anUnternehmen, die eine Nutzung von Extremsporteventsals Marketingtool innerhalb ihrerKommunikationspolitik, als Sponsor oder Initiator, inErwägung ziehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Santner, Florian: Jugendtourismus in der Destin...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.07.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jugendtourismus in der Destination Millstätter See, Titelzusatz: Bezugnehmend auf Cross-Selling als Distributionstool, Web 2.0 als Marketingtool und die neuen Jugendtrends, Auflage: 2. Auflage von 1990 // 2. Auflage, Autor: Santner, Florian, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Reise // Sonstiges, Kartenzubehör, Seiten: 72, Gewicht: 117 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
ISBN 9783866412149 Buch Business & Finanzen Har...
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem InhaltThemenschwerpunkt in diesem Band: Brand CommunitysAktuelle Fallstudien- Das Maggi Kochstudio als Herz der Verbraucherkommunikation - A. Lange & Söhne: Tradition neuester Stand -Die Expansionsstrategie von Mestemacher- Word-of-Mouth Marketing für Pantene Pro-V- Kulturvergleichende Marktforschung bei Volkswagen Exklusive Autorenbeiträge- Wolfgang Twardawa über die Bedeutung der Stammkäufer- Armin Reins über Corporate Language im Dienst der Marke- Hans-Gerd Kierdorf über Lizenzen als strategisches Marketingtool- Mark Pohlmann über die Nutzung Sozialer Netzwerke- Dieter Herbst über Storytelling in der Markenführung - Oliver Börsch über bionisches Markenmanagement Das Jahrbuch für Strategie und Praxis der MarkenführungMarken-Management 2010/2011 ist das Jahrbuch für Praktiker und Entscheider in Sachen Marke. Im Mittelpunkt steht die Frage, was den Unterschied in der Markenführung ausmacht: Welche Strategien und Instrumente erzeugen eine überlegene Positionierung und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg? Die 17 Originalbeiträge bieten Einblick in die Arbeit renommierter Markenprofis aus verschiedenen Branchen und Fachrichtungen. Ein Themenschwerpunkt in diesem Band ist der Aufbau und die Steuerung von Brand Communitys.Mehr zu den Marken-Management Jahrbüchern finden Sie unter www.marken-management.net. Aus dem InhaltThemenschwerpunkt in diesem Band: Brand CommunitysAktuelle Fallstudien- Das Maggi Kochstudio als Herz der Verbraucherkommunikation- A. Lange & Söhne: Tradition neuester Stand-Die Expansionsstrategie von Mestemacher- Word-of-Mouth Marketing für Pantene Pro-V- Kulturvergleichende Marktforschung bei VolkswagenExklusive Autorenbeiträge- Wolfgang Twardawa über die Bedeutung der Stammkäufer- Armin Reins über Corporate Language im Dienst der Marke- Hans-Gerd Kierdorf über Lizenzen als strategisches Marketingtool- Mark Pohlmann über die Nutzung Sozialer Netzwerke- Dieter Herbst über Storytelling in der Markenführung- Oliver Börsch über bionisches MarkenmanagementDas Jahrbuch für Strategie und Praxis der MarkenführungMarken-Management 2010/2011 ist das Jahrbuch für Praktiker und Entscheider in Sachen Marke. Im Mittelpunkt steht die Frage, was den Unterschied in der Markenführung ausmacht: Welche Strategien und Instrumente erzeugen eine überlegene Positionierung und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg? Die 17 Originalbeiträge bieten Einblick in die Arbeit renommierter Markenprofis aus verschiedenen Branchen und Fachrichtungen. Ein Themenschwerpunkt in diesem Band ist der Aufbau und die Steuerung von Brand Communitys.Mehr zu den Marken-Management Jahrbüchern finden Sie unter www.marken-management.net.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Blickfänger im Regal
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Blickfänger im Regal ab 1.99 € als pdf eBook: Das Marketingtool Verpackung wird häufig vernachlässigt. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Immaterialgüter- und wettbewerbsrechtlicher Sch...
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Seit Erfindung des Internets in den 90er Jahren nimmt nicht nur die Zahl der Nutzer, auch die Zahl der Webseiten stetig zu. Was damals noch als Forschungsnetzwerk gedacht war, wird heutzutage für die verschiedensten Einsatzgebiete verwendet. Nicht nur private Personen präsentieren sich und ihr Hobby zum Beispiel auf der eigenen Webseite, auch Vereine und Institutionen nutzen das globale Medium Internet, um ihre Informationen der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen. Unter dem Stichwort Web 2.0 gibt es unzählige soziale Netzwerke, durch die die Nutzer über das Internet nicht nur aktuelle Kontakte pflegen, sondern auch alte Kontakte wiederauferleben lassen können. Auch die Unternehmen, seien es nun die grossen Konzerne oder eher kleine lokale Betriebe, haben die Vorteile des Internets unlängst für sich erkannt. Die eigene Webseite ist mittlerweile zu einem nicht mehr wegzudenkenden Marketingtool der Unternehmen geworden. Sie ist die Visitenkarte des Unternehmens und soll natürlich die Nutzer durch ihre Aufmachung ansprechen und das Unternehmen in der ganzen Welt ins rechte Licht rücken. Aus diesem Grund ist es gerade für Unternehmen, aber auch für jeden anderen Webseiten-Betreiber wichtig, dass die eigene Seite und damit verbunden, die Informationen und eigene kreative Leistung, nicht ohne Strafe nachgeahmt werden können. Das Medium Internet ist mit seiner sehr grossen Anzahl an unterschiedlichen Webseiten unglaublich vielfältig. Diese Vielfalt kann allerdings nur zustande kommen, werden die Webdesigner durch die rechtlichen Schranken nicht zu sehr in ihrer Kreativität eingeschränkt. Auf der anderen Seite möchte niemand, dass seine Seite ohne grossen Aufwand von anderen Webseiten-Betreibern kopiert werden kann. Es ist daher sehr schwierig den richtigen Mittelweg zwischen rechtlichem Schutz auf der einen Seite und Freiraum für die Kreativität des Webdesigners auf der anderen zu finden. Erschwert wird dies noch durch die Tatsache, dass die in Deutschland gültigen Gesetze noch nicht vollständig an das digitale Zeitalter und insbesondere das globale Medium Internet angepasst sind. Auch die lediglich territoriale Wirkung der deutschen Gesetze erleichtert diese Problematik, die mit den in der Regel international abrufbaren Webseiten verbunden ist, nicht wirklich. Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich daher mit dem Themengebiet ¿rechtlicher Schutz von Webseiten¿. Dabei werden verschiedene Gesetze herangezogen und auf die [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Multiplikationsmarketing
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiplikationsmarketing ab 58 EURO Das neue Marketingtool für erfolgreiche Unternehmen

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Besucherleitsysteme
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Basisinfrastruktur, Marketingtool, Profilierungsinstrument - Besucherleitsysteme sind ein wichtiger Bestandteil des Angebotsbündels einer Destination. Wanderleitsysteme, Besucher-informationspunkte oder Hotelleitsysteme sind für Touristen in einer ihnen weniger vertrauten Umgebung bedeutsame Orientierungshilfen, etwa zum Auffinden nachgefragter Ziele. Leit-einrichtungen wie ein verlässliches und informatives Wanderleitsystem tragen zur Erhöhung der Angebotsqualität bei und eröffnen Chancen der Profilierung gegenüber Konkurrenzdesti-nationen.Im Fokus des vorliegenden Buches steht die Entwicklung einer Methodik zur Bewertung und Optimierung von Leiteinrichtungen sowie deren Anwendung am Beispiel des Biosphärenre-servats Rhön. In Sinne einer ganzheitlichen Herangehensweise legt Christian Eilzer dabei ein Verständnis des Begriffs 'Besucherleitsystem' zugrunde, das über eine eng gefasste Interpre-tation der Hinführung, Orientierung und Information durch Beschilderungen hinausgeht. Stattdessen wird das Instrument der Beschilderung mit weiterführenden Maßnahmen der Lenkung und Information verknüpft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Automobilmarke - BMW und die DTM
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität Kassel (Institut für Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Marketing Management Essentials, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Einleitung wird zunächst kurz auf die Bedeutung von Automobilmarken sowie Definitionsansätze für wesenliche Begriffe eingegangen. Da sich dieses Essay spezial mit dem Einsatz der DTM zur Markenkommunikation von BMW befasst, werden in diesem Zusammenhang auch Begriffe wie Eventmarketing erläutert. Anschliessend wird die Marke BMW mit ihren Werten genauer betrachtet, bevor im dritten Teil die DTM als Marketingtool für BMW genauer beleuchtet wird. Die Informationen hierfür stammen hauptsächtlich aus einem Interview mit BMW sowie deren Presseinformationen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Marketing Concept for the Friedrich Naumann Fou...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit beschreibt das BEP (Basic Economic Principle Wirtschaftliche Grundprinzipien) Seminar in dem südafrikanischen Township Alexandria in Johannesburg im europäischen Sommer 2002 durch die Mitliberalen Friedrich Naumann Stiftung im Rahmen eines dort absolvierten Praktikums. Die Arbeit ist in 5 Hauptteile gegliedert, wobei Teil 1 bis 3 die Einleitung bilden, Teil 4 den Hauptteil und Schluß der Arbeit darstellt und Teil 5 auf die Anhänge verweist. Im Teil 1 findet sich u.a. sowohl eine Danksagung als auch die persönliche Motivation des Autors. Teil 2 versucht NGO und NPO von einander abzugrenzen und Teil 3 beschäftigt sich mit politischen Stiftungen in Deutschland, ihren Aufgaben und Zielen im Allgemeinen und der Friedrich Naumann Stiftung im Besonderen. Teil 4 beschäftigt sich einleitend im Überblick kurz mit dem historischen Südafrika und beschreibt zum besseren Verständnis die möglichen Zielgruppen vor Ort. Im 2. Unterabschnitt geht der Autor auf die Segmentierung der Zielgruppen ein und beschreibt im Folgenden deren Targeting, im 4. Unterpunkt das Positioning. Es folgt die Einbindung Porter's 5 Faktorenmodell am BEP, wo sich die Erfolgsfaktoren anschließen. Im 7. Unterabschnitt präsentiert der Autor 2 selbst geschriebene Geschichten, die als Marketingtool bei der speziellen Zielgruppe sehr erfolgreich waren, bevor im Schlussabschnitt Zusammenfassung und Aussicht, resp. Empfehlungen aus den evaluierten Ergebnissen folgen. Teil 5 hat die Hauptfragebögen und somit die Untersuchungsgrundlage, die Bibliographie und einen nützlichen Adressenhang von Partnern der Stiftung zum Inhalt. Abstract: The thesis describes the realisation process of the BEP (Basic Economic Principle) Seminar in the South African Township of Alexandria in Johannesburg in the European Tate summer 2002, realised by the employees of the liberal Friedrich Naumann Foundation which was evaluated during the authors internship. The thesis is divided in 5 main parts; part 1 to 3 is the preface, part 4 the main part and the conclusion, attachments will be found in part 5. Part 1 contents acknowledgements and a personal motivation, part 2 tries to distinguish between NGO's and NPO's. Part 3 deals with political foundations in Germany, their tasks and objectives in general, and, at last, with the Friedrich Naumann Foundation in particular. Pt 4 starts with an overview about the historical situation in RSA and discusses different target groups. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Arztinformationssysteme als Marketingtool für d...
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ziel der Arbeit war die Erforschung und Beschreibung des Zusammenhangs eines Arztinformationssystems (AIS) mit dem Verschreibungsverhalten von niedergelassenen Allgemeinmedizinern in Wien. Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen der Pharmaindustrie Aufschluss über die Effektivität eines AIS als Marketinginstrument geben und aufzeigen, dass die Dauer der Benutzung eines AIS und das Verschreibungsverhalten des Arztes korrelieren. Die Arbeit soll zudem zeigen, dass ein AIS eine Qualitätssteigerung zum Wohle des Patienten erreichen kann, da der Patient durch das AIS bzw. den Arzt schneller Zugang zu innovativen Therapieformen erhält. Die Inhalte des deskriptiven Teils stützen sich auf Literatur im Bereich Arztinformationssysteme, Herstellerinformationen sowie einige wenige Studien zum Thema AIS. Für den empirischen Teil der Arbeit wurde ein Fragebogen mit einem Begleitbrief an alle niedergelassenen Allgemeinmediziner in Wien geschickt. Mittels Korrelationsverfahren wurde erhoben, welche demographischen Items bzw. Verhaltensitems signifikant mit dem Verschreibungsverhalten bzw. der Zufriedenheit mit dem AIS zusammenhängen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht