Angebote zu "Oder" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

StarTech.com Abschließbarer Tablet Ständer für ...
126,44 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Mit dieser sicheren Tablet-Halterung können Sie ein Tablet als interaktives Marketingterminal, Schulungstool, zur Produktvorschau oder für andere zahlreiche Verwendungen einrichten. Sie ist für Apple iPad, iPad Air oder andere Tablets mit einem 9,7-Zoll-Bildschirm geeignet. Dieses TAA-konforme Produkt erfüllt die Anforderungen des US Federal Trade Agreements Act (TAA) und ermöglicht Käufe unter dem Government Services Administration Schedule (GSA-Programm) der US-Regierung. Sichern Sie Ihr Tablet Schützen Sie Ihr Tablet vor Diebstahl und Manipulation mit dieser sicheren, verriegelbaren Tablet-Halterung. Schieben Sie das Tablet nach der Montage einfach in das Gehäuse und rasten Sie es ein. Ziehen Sie das Ladekabel des Tablets durch die Unterseite der Halterung, und legen Sie dann das Tablet in die Halterung, um das Tablet in der Halterung am Strom anzuschließen. Robuste Konstruktion und einfache Einrichtung Dank der soliden Stahlkonstruktion bietet die sichere Tablet-Halterung maximale Langlebigkeit, Schutz und Stabilität. Es kann einfach an Ihren Schreibtisch, Tisch, an der Wand oder direkt an eine VESA-kompatible Monitorhalterung montiert werden - für eine einfache Verstellbarkeit. Legen Sie ein interaktives Marketingtool oder POS-System an Denken Sie nur an die vielen verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten eines freistehenden Tablets in Ihrem Unternehmen: Begrüßen Sie Kunden mit nützlichen Informationen. Verbinden Sie Kunden mit Ihrer eigenen App und verbessern Sie damit das Benutzererlebnis. Verwenden Sie es als POS-System (Point-of-Sale-System). Die Starttaste ist abgedeckt, sodass Sie Benutzer zu bestimmten Informationen oder Apps navigieren und verhindern können, dass sie das Tablet nach Belieben bedienen. Das SECTBLTPOS wird von StarTech.com mit einer Garantie von 3 Jahren sowie mit einem kostenlosen technischen Support für die gesamte Produktlebensdauer angeboten.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Die Entrepreneurial University
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entrepreneurial University ab 23.99 € als pdf eBook: Globales Konzept mit Mehrwert oder bloßes Marketingtool? Eine kolumbianische Case Study. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Die Entrepreneurial University
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entrepreneurial University ab 23.99 EURO Globales Konzept mit Mehrwert oder bloßes Marketingtool? Eine kolumbianische Case Study

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Extremsportevents
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund wandelnder Werte steht auch dasMarketing neuen Herausforderungen gegenüber. NeueTools werden entwickelt, um die Aufmerksamkeit derGesellschaft zu erzielen. Erfolg versprechen neueInstrumente, die weg von der klassischenMassenansprache, hin zu einer emotionalen,erlebnisbezogenen Direktansprache führen. DasEvent-Marketing in der Sonderform vonExtremsportevents stellt eines dieser neuenKommunikationsinstrumente dar. Wie kam es zu dieserEntwicklung? Welches Erfolgspotenzial bietenExtremsportevents als Kommunikationsinstrument fürUnternehmen, und welche Besonderheiten ergeben sichin der Organisation eines solchen risikobehaftetenEvents? DieAutorin Carolin Golz gibt einführendeinen Überblick über die Thematik und setzt sich mitder Problematik der Wirkungspotenzialmessung vonExtremsportevents auseinander. Fundiert wird derRahmen durch eine empirische Untersuchung mitExperten der Branche.Das Buch richtet sich an Interessierte mit einemgrundlegenden Marketingverständnis und anUnternehmen, die eine Nutzung von Extremsporteventsals Marketingtool innerhalb ihrerKommunikationspolitik, als Sponsor oder Initiator, inErwägung ziehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Zwischen Marketingtool und Manipulationsinstrum...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,70, Universität Passau (Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik), Veranstaltung: Ästhetische Bildung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon im 15.Jahrhundert, also lange bevor man von einer Entwicklung hin zu einer multimedialen Bildgesellschaft sprechen kann, erkannte Erasmus von Rotterdam, dass ,,je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen'' . Fünf Jahrhunderte später, also zu Beginn des 20.Jahrhunderts folgte dann der Übergang von der Bebilderung der Welt zu Welt der Bilder . Die explosionsartige Verbreitung der Fernsehtechnologie in den 60er Jahren lieferte dabei die technische Basis für die Transformation in Richtung einer Gesellschaft, die von der Omnipräsenz der Bilder geprägt ist. Heute leben wir in jenem visuellen Zeitalter, in dem Bilder die Autorität über unsere Vorstellungskraft besitzen und in dem wir unsere Lebensgewohnheiten nach dem Fernseher richten . Mitchell bezeichnete dieses Phänomen der stark visuell geprägten Rezeption und Interpretationsmodi einst als ,,pictoral turn'' . Sich nicht von den vorgefertigten Informations- und Interpretationsstrukturen beeinflussen, zu lassen ist allerdings kein leichtes Unterfangen in der Mediengesellschaft des 21. Jahrhunderts, in der die digitale Revolution die Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Manipulation revolutioniert hat. Dabei macht sich nicht nur die Fernsehindustrie die Gier des menschlichen Bedürfnisses nach Konkretheit und Anschaulichkeit zu Nutze. In der kompletten Medienbranche herrscht ein regelrechter Bilderboom. Youtube ist mit durchschnittlich 65.000 neuen täglich hochgeladenen Videos und 100 Millionen täglich angesehenen Clips Weltmarktführer, und schon jetzt sind mehr Menschen in sozialen (Bild-)Netzwerken wie StudiVZ oder facebook organisiert als in Sportvereinen. Das Bild galt seit Beginn des 20.Jahrhunderts als Schlüsselmedium unserer Zeit. Aber haben nicht gerade die kontinuierlichen Entwicklungen im Technikbereich und die zunehmende Ablösung des klassischen Bildes durch die Hypertext-Bilder des Internets gezeigt, dass dieser Begriff veraltet ist? Wo liegt heutzutage die Funktion der Bilder, die anscheinend zwischen Marketingtool und Manipulationsinstrument divergiert? In welchen Kontexten werden Bilder heute primär eingesetzt? Was lässt sich heute, im Zeitalter des Web 2.0, unter dem Begriff Bild verstehen? Diese und andere Fragen rund um das Thema Bild sollen im Verlauf dieser Hausarbeit untersucht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Rechtlicher Schutz von Webseiten
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Erfindung des Internets in den 90er Jahren nimmt nicht nur die Zahl der Nutzer, sondern auch die Zahl der Webseiten stetig zu. Was damals noch als Forschungsnetzwerk gedacht war, wird heute für die verschiedensten Einsatzgebiete verwendet. Neben einer ständig wachsenden Anzahl von Privatpersonen, die mit einer eigenen Webseite im Internet vertreten ist, ist es für Unternehmen heutzutage geradezu existentiell: Die eigene Webseite ist ihre Visitenkarte und damit zu einem nicht mehr wegzudenkenden Marketingtool avanciert. Daher ist es gerade für sie, aber auch für jeden anderen Webseiten-Betreiber wichtig, dass die eigene Seite und damit verbunden, die Informationen und eigene kreative Leistung, nicht ohne Strafe nachgeahmt werden können. In diesem Buch werden die durch die deutsche Gesetzgebung gegebenen Möglichkeiten untersucht, eine Webseite oder auch nur Teile dieser rechtlich vor Nachahmung zu schützen. Hierzu erläutert Olaf Borngräber nicht nur die gängigen Webtechniken, auch die Eigenschaften der betrachteten Gesetze Urheber-, Geschmacksmuster-, Marken- und Wettbewerbsrecht werden in den jeweiligen Kapiteln von ihm erklärt. Darüber hinaus führt er Beispiele aus der Rechtsprechungspraxis an, die dem Leser bei der Einschätzung der Schutzrechtssituation der eigenen Webseite helfen sollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Extremsportevents
91,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund wandelnder Werte steht auch das Marketing neuen Herausforderungen gegenüber. Neue Tools werden entwickelt, um die Aufmerksamkeit der Gesellschaft zu erzielen. Erfolg versprechen neue Instrumente, die weg von der klassischen Massenansprache, hin zu einer emotionalen, erlebnisbezogenen Direktansprache führen. Das Event-Marketing in der Sonderform von Extremsportevents stellt eines dieser neuen Kommunikationsinstrumente dar. Wie kam es zu dieser Entwicklung? Welches Erfolgspotenzial bieten Extremsportevents als Kommunikationsinstrument für Unternehmen; und welche Besonderheiten ergeben sich in der Organisation eines solchen risikobehafteten Events? Die Autorin Carolin Golz gibt einführend einen Überblick über die Thematik und setzt sich mit der Problematik der Wirkungspotenzialmessung von Extremsportevents auseinander. Fundiert wird der Rahmen durch eine empirische Untersuchung mit Experten der Branche. Das Buch richtet sich an Interessierte mit einem grundlegenden Marketingverständnis und an Unternehmen, die eine Nutzung von Extremsportevents als Marketingtool innerhalb ihrer Kommunikationspolitik, als Sponsor oder Initiator, in Erwägung ziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Kommunikation und Markenmanagement in der Musik...
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Professur für Dienstleistungsmarketing, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Musikindustrie hat durch den digitalen Wandel zur Jahrtausendwende und der damit verbundenen Musikpiraterie starke Umsatzeinbussen hinnehmen müssen. Der Kampf gegen illegales Herunterladen und innovative Geschäftsmodelle wie etwa Audio-Streaming führen zwar dazu, dass sich der Musikmarkt in einer positiven Kehrtwende befindet. Die Umsätze im digitalen Bereich konnten die Verluste der physischen Verkäufe allerdings noch nicht wettmachen. Gleichzeitig haben sich durch Social Media aber auch neuartige Kommunikationsmöglichkeiten entwickelt. Baym & Burnett sprechen sogar von einem elementaren Wandel der Musikindustrie durch die interaktive Unterstützung von Fangemeinden im Web 2.0: '[...] voluntary fan effort can be seen throughout the music industry, and speaks to the fundamental changes that global industry is experiencing as the music business increasingly shifts to digital formats.' Die Tatsache, dass Musiker nach aussen eine Marke darstellen, bringt eine weitere Facette in die Diskussion des Themas dieser Arbeit ein. Der frühere Warner-Bros.-Records-Manager Mark Goldstein beschreibt in diesem Zusammenhang: 'We live in a world where artists are not artists, they're brands.' Auch Glenn Peoples vom US-Musikmagazin Billboard sieht Social-Media-Management nicht mehr nur als Kür an, sondern als ein fundamentales strategisches Feld jeder Marketingkampagne der Musikindustrie. Er formuliert treffend: '[...] social media: You can't not do it.' So haben die sozialen Medien dank Senkrechtstartern wie Lady Gaga und Justin Bieber den Ruf erlangt, Künstlern kommerziellen Erfolg zu garantieren. Dabei ist es gerade Troy Carter, früherer Manager von Lady Gaga und Wegbereiter ihres Aufstiegs, der 2012 davor warnt, die Kraft sozialer Medien zu überschätzen: 'Facebook ist kein Marketingtool.' Ziel dieser Arbeit ist es aufzuzeigen, wie Social Media von der Musikindustrie zur Kommunikation und zum Markenmanagement genutzt werden kann, welche Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bestehen und welche Einflüsse auf die wirtschaftlichen Ziele der Musikbranche wirken. Aus den Ergebnissen soll beantwortet werden: Ist Social Media für die Musikindustrie ein Erfolgsgarant oder ein überschätztes Wundermittel?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Paratexte als Marketingtool im Bereich der Inde...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Medienkultur und Theater), Veranstaltung: Medienkultur des Alltags, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet hat die Musikindustrie verändert. Doch neben den medial propagierten Nachteilen wie rückläufigen Absatzzahlen existieren durchaus positive Effekte der sogenannten digitalen Revolution; durch soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube oder Twitter wird es insbesondere Musikern aus dem Bereich der Independent-Musik erstmals ermöglicht 'to market and distribute media on a scale previously only possible within the music and media industry apparatus.' Innerhalb des hier betrachteten Genres der Rapmusik geschieht dies hauptsächlich durch die Verbreitung von Snippets , Making-Of-Videos und Produktions-Credits. Diese Elemente des musikalischen Werkes sollen im Folgenden unter Berücksichtigung des Konzeptes der Paratexte klassifiziert werden, welches der französische Literaturwissenschaftler Gérard Genette in seinem 1989 publizierten Werk PARATEXTE. DAS BUCH VOM BEIWERK DES BUCHES konstituierte. Es gilt zu eruieren, inwiefern die bereits angesprochenen, aber auch weitere Elemente der Musik Genettes Konzept entsprechend klassifiziert und in sozialen Netzwerken im Rahmen der Tonträgervermarktung effektiv als Marketingtool implementiert werden können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot